• Zielgruppen
  • Suche
 

Mädchen und Technik Kongress

Laufzeit: seit 2009 

Projektkoordination:
Dr.-Ing. Christine Ruffert, Leibniz Universität Hannover Institut für Mikrotechnologie
Dipl.-Ing. (FH) Anja Wienecke, Leibniz Universität Hannover Institut für Mikrotechnologie

Ziel:
- Mädchen und jungen Frauen technische Bereiche in Form von Projekten näher bringen
- Interesse wecken für MINT-Fächer: Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik
- Informationen geben zur Berufstätigkeiten auf dem Gebiert der Hochtechnologien

Zielgruppe:
Schülerinnen und Berufseinsteigerinnen

Kooperation:
Das MuT-Projekt des Instituts für Mikrotechnologie der Leibniz Universität Hannover ist eines von sieben bundesweiten Teilvorhaben im Verbundprojekt mäta, eingebettet in den nationalen Pakt für Frauen in MINT-Berufen.

Kurzbeschreibung:
„In den MINT-Fächern (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) und in der Technik-Kultur fehlt es an Perspektive , Beiträgen und Kompetenzen von Frauen.“ Zur Erhaltung des Innovationsstandortes Deutschland bedarf es jedoch des Know-Hows von Männern und Frauen. Mit diesem Ziel vor Augen hat es sich das Institut für Mikrotechnologie mit ihren Partnerinnen zur Aufgabe gemacht, jungen Mädchen technische Bereiche in Form von Projekten näher zu bringen.

Am 06.11.2013 findet von 9 bis 16 Uhr der 5. Mädchen-und-Technik-Kongress statt. Im Rahmen des Kongresses für Schülerinnen zwischen 14 und 18 Jahren werden zahlreiche spannende Projekte aus den MINT-Bereichen angeboten.

Programm, Anmeldung, Anfahrt: www.maedchen-und-technik.de

MuT-Flyer 2013

 

Vergangene MuT-Kongresse

Unter dem Motto Innovationen brauchen MuT (Mädchen-und-Technik-Kongress) fand am 11.11.2009 im Produktionstechnischen Zentrum Hannover (Garbsen) der erste Mädchen- und Technik-Kongress statt. Alle Mädchen wurden dazu aufgerufen, ihre naturwissenschaftlichen und technischen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu entdecken.

Am 11.11.2010 wurde der zweite Mädchen-und-Technik-Kongress erfolgreich durchgeführt. Durch eine Kombination aus aktivem Erleben von Technik sowie der Möglichkeit sich an Informationsständen über die Zukunftschancen von Frauen in naturwissenschaftlich-technischen Berufen zu informieren, sollte den weiblichen Nachwuchs die Scheu vor diesen Bereichen genommen werden.

Am 11.11.2011 fand der dritte Mädchen-und-Technik-Kongress unter dem Motto "Für Mädchen, die sich trauen, die Welt zu verändern" statt.

Am 09.11.2012 fand der vierte Mädchen-und-Technik-Kongress statt